Sehenswürdigkeit

Royal Albert Hall bearbeiten

Der markante kreisrunde Konzertsaal südlich des Hyde Parks ist schon von außen ein lohnender Anblick. Er stammt aus der viktorianischen Epoche – erbaut zu Ehren des Gemahls von Königin Victoria – und ahmt in seiner Formgebung ein römisches Amphitheater nach. Doch auch ein Blick ins Veranstaltungsprogramm der Royal Albert Hall zahlt sich aus, umso mehr als es neben klassischen Konzerten auch immer wieder Pop- und Rockveranstaltungen beinhaltet. Hier spielten schon Größen wie Led Zeppelin, Eric Clapton, The Killers und Depeche Mode. Nur Pink Floyd wird man im Falle einer Band-Wiedervereinigung wohl nicht mehr im ehrwürdigen Rundbau sehen – nachdem sie 1968 während ihres Konzerts zwei Kanonen abfeuerten, erhielten sie lebenslängliches Hausverbot.

Schreib deine Bewertung für Royal Albert Hall

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • The classic concert hall also hosted legendary rock-concerts, from Led Zeppelin to Pink Floyd.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden

Ort verschieben


MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst