Sehenswürdigkeit

Wiener Ringstraße

41 tripwolf Mitglieder mögen Wiener Ringstraße

Wiener Ringstraße

Kaum zu glauben, dass sich anstelle der prunkvollen Ringstraße bis 1858 das Glacis, ein hunderte Meter breiter Acker, und die Stadtmauern befanden. Beides sollte die Habsburger-Kaiserfamilie vor fremden Angreifern, zuweilen aber auch vor dem eigenen Volk schützen. Die Fortifikationsanlage wurden geschliffen und am ersten Mai 1865, ganz nach dem ausdrücklichen Wunsch Kaiser Franz Josephs I, die Wiener Ringstraße eröffnet. Mit der Wiener Staatsoper reihte sich 1869 der erste Monumentalbau an den rund fünf Kilometer langen, fast kreisrunden Repräsentationsboulevard. Weitere, vorwiegend im Stil des Historismus gehaltene Baumonumente wie Rathaus, Parlament, Kunst- und Naturhistorisches Museum und Universität sollten in den kommenden Jahren folgen. Adolf Loos, Ziehvater der Wiener Architekturmoderne, rümpfte ob des antiquierten Prunks freilich die Nase und wetterte gegen die künstliche Kulissenhaftigkeit der Ringstraßenbauten. Die heutigen Touristenscharen kümmert das wenig – die Ringstraße gehört zum Pflichtprogramm jedes Wien-Besuchs. Wer viel Geld ausgeben möchte, fährt die Ringstraße per Fiaker-Kutsche ab. Viel günstiger kommt man in der guten alten „Bim“ (Straßenbahn: Ringlinien 1, 2 und D-Wagen) in den Genuss vorbeiziehender Sehenswürdigkeiten, auch wenn dies im Sommer zu einer wahrlich schweißtreibenden und – von der Jahreszeit unabhängig – zu einer sehr ruckelnden Angelegenheit gerät.

Flickr Wiener Ringstraße Fotos

  • Wiener Ringstraße_1
  • Wiener Ringstraße_2
  • Wiener Ringstraße_3
  • Wiener Ringstraße_4
  • Wiener Ringstraße_5
  • Wiener Ringstraße_6
  • Wiener Ringstraße_7
  • Wiener Ringstraße_8
  • Wiener Ringstraße_9
  • Wiener Ringstraße_10
  • Wiener Ringstraße_11
  • Wiener Ringstraße_12

Neueste Wiener Ringstraße Bewertungen (3)

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

  • hacerlo en tram
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • Don't spend a lot of money for a touristic hourse-carriage-tour (Fiaker). Buy a 2-Euro-tram-ticket instead. The "Ring-lines" (Nr. 1, 2 and D) pass all the famous Ringstraßen-buildings like opera, parliament, city hall and university.
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden
  • фото не Ринга!!
    vor ein paar Jahren Missbrauch melden

MEIN TRIP-PLANER

0

Ort hinzugefügt zu

Wie du deinen Trip planst