Vereinigte Arabische Emirate Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Vereinigte Arabische Emirate

0 Stimmen

Im Trend

erstellt von MarcoPolo-partner am 2016-03-23

Im Trend

After Dark

Die pralle Sonne verdonnert oftmals zum Nichtstun. Nach Sonnenuntergang werden die Locals dann aktiv. Beispielsweise beim Golfen. Dank Flutlicht können Sie auch nachts auf dem Platz des Sharjah Golf and Shooting Club Dhaid Road (3rd Interchange) und dem Al Hamra Golf Club (Al Hamra Village) einlochen. Abschläge trainieren Sie nach Sonnenuntergang auf der Driving Range des Arabian Ranches Golf Club Emirates Road 311 (Arabian Ranch).

Modisch

Die Modedesigner der Region bringen frischen Wind in alte Schnitte. Rabia Zargarpur http://www.rabiaz.com schneidert fließende Roben, die Muslima und Fashionistas gleichermaßen gerecht werden. Ihre Kollegin Aisha bin Desmal Jumeirah Road (gegenüber Mercato Einkaufszentrum) http://aisha-bindesmal.com setzt auch auf wertvolle Stoffe und knallige Farben. Zareena Yousif Zabeel Road (Zabeel House) http://www.zareena.co integriert kunstvolle Stickereien in ihre Entwürfe.

Monumental

Die Zeiten des Baubooms sind vorbei, die eindrucksvollen Gebäude bleiben. Entdecken Sie Dubai bei einer Architekturtour http://www.abctoursdubai.com. Es geht sowohl zu aufsehenerregenden Bauten wie dem Burj Khalifa als auch zu versteckten Perlen. Auch Abu Dhabi hat so eine Tour in petto. Walid Ismail von Desert Adventures http://www.desertadventures.com kennt die Stadt wie seine Westentasche. Über geplante, gerade im Bau befindliche oder auf Eis gelegte Bauprojekte informiert die Website der TDIC http://www.tdic.ae.

Gute Nacht

Auch in den Emiraten ist die Nacht nicht nur zum Schlafen da. Vor allem die Einwanderer sorgen für ein immer bunter werdendes Nachtleben. Während Dubai schon einiges zu bieten hat, ziehen die anderen Emirate erst langsam nach. In Dubai ist die Buddha Bar Al Sofouh Road (Hotel Grosvenor House) http://www.grosvenorhouse-dubai.com der In-Treff schlechthin. Hier sind die Chancen auch groß, mit dem einen oder anderen Promi zusammenzustoßen. In Abu Dhabi ist das SAX (Al Markaziyah Le Royal Meridien) die angesagte Anlaufstelle, und auch in Fujairah ist abends etwas geboten. Nämlich in der Fez Bar (Al Ghurfa) im Hilton, wo regelmäßig Konzerte stattfinden.

Typisch untypisch?

Für westliche Augen haben die Kunstwerke noch einen arabischen Look. Die Kreativen der Region machen sich aber frei von Kitschmotiven mit Kamelen und Sanddünen. Sie lassen sich von der Welt inspirieren und werfen einen neuen Blick auf ihre arabische Heimat. So wie Lateefa bint Maktoum, die in Dubai lebt, aber international erfolgreich ist. Ihre Fotos beeindrucken mit farbenfroh gekleideten Menschen inmitten von weiten Landschaften http://www.lateefabintmaktoum.com Lamya Gargash hält ihre Heimat ebenfalls mit der Kamera fest. So dokumentiert sie traditionelle Baustile und Innenansichten von Wohnhäusern ebenso wie moderne Architektur http://www.lamyagargash.com Hind Mezaina besticht mit Aufnahmen in Low-Tech-Optik. Sie fotografiert mit ihrer Lomo-Kamera alles, vom Wasserfall bis zur Sanddüne http://hindmezaina.com. Eine herausragende Galerie, die Fotokunst zeigt, ist The Third Line Sheikh Zayed Road http://www.thethirdline.com.

  • 1
    Arabian Ranches Golf Club

    0 Stimmen

    Hotel

    Die Unterkunft Arabian Ranches Golf Club ist ein Paradies für Golfspieler und empfängt Sie mit he...

  • 2
    Hotel Sax

    0 Stimmen

    Club

  • 4
    The Third Line

    0 Stimmen

    Geschäft

zurück zum Anfang

Kommentare zu Im Trend

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst