Singapur Tripguru-Guides

0 Stimmen

Romantisches Singapur

erstellt von Huggyfamily am 2018-07-29

Romantisches Singapur
Romantisches Singapur

Eine asiatische Weltstadt ist selten romantisch, eher bunt und betriebsam. Singapurs Kolonialviertel aber hat nach Einbruch der Dunkelheit (tgl. ab 19.30 Uhr) einen besonderen Charme. Sie können den anderthalbstündigen Spaziergang auch tagsüber machen – abends aber, wenn die alten Laternen unter Tropenbäumen leuchten, hat er seinen ganz eigenen Reiz.

Ausgangspunkt des Wegs ist die Elgin Bridge MRT NE 5 Clarke Quay, die am Singapurer Parlament South und North Bridge Road verbindet. Sie ist die erste Brücke Singapurs (1823) und bedeutet der Stadt viel: Trennt sie doch Tua Po von Sio Po – im Dialekt der Fujian-Chinesen die große Stadt von der kleinen Stadt. Gemeint sind damit das Verwaltungsviertel Singapurs und das von hier aus jenseits der Brücke liegende Chinatown, das Geschäftsviertel. Wenn Sie hier auf der linken Seite des Flusses stehen und auf die hell erleuchteten Hochhäuser der Banken blicken, liegt linker Hand das Parlament. Gehen Sie an seiner Seite hinab die paar Stufen der Treppe zum Fluss hinunter, machen Sie Rast auf einer der vielen Bänke und betrachten Sie die großartige Kulisse. Sie passieren dann eines der vielen Bootshäuschen, wo man eine Schiffstour auf dem Fluss buchen kann. Nun sehen Sie die angestrahlte Statue des Stadtgründers Sir Thomas Stamford Raffles, der hier 1819 an Land ging. Am steinernen Raffles vorbei und unter ausladenden Zweigen und Luftwurzeln der Tropenbäume hindurch kommt linker Hand das Restaurant IndoChine Waterfront, einer der Treffpunkte der Stadt. Auf den Treppen zum Indochine treffen Sie auf stumme Zeugen der Vergangenheit. Die Bildhauer Chern Lian Shan und Malcolm Kok stellten hier lebensgroße Skulpturen auf: Kulis und Händler, die einst entlang des Flusses Singapurs erstes Wirtschaftswunder begründeten. Die indischen Chettiar, die alten Geldverleiher, verhandeln mit der Börsenmaklerin, die gerade aus einem Bankenturm am gegenüberliegenden Ufer getreten zu sein scheint. Restaurant und die Bar nebenan sind Teil des wunderschönen Asian Civilisations Museum. Es lohnt den Besuch, und hat freitags bis 21 Uhr geöffnet.

Auf dem Uferweg leuchtet Ihnen nun die historische Cavenagh-Brücke (1868) entgegen. Unter den Bäumen links und rechts von ihr lassen sich die Hochzeitspaare Singapurs fotografieren. Die Bankentürme im Hintergrund versprechen ihnen Wohlstand. Folgen Sie dem Uferweg, der hier zwei leichte Kurven macht und in einen kurzen Tunnel führt. Auf der anderen Seite beginnt der Queen Elizabeth Walk entlang des Esplanade Parks. Entlang der Bucht kommen Sie unter der Brücke der Schnellstraße hindurch zur hell erleuchteten Esplanade. Freitags-, Samstags- und Sonntagsabends spielen auf der Freilichtbühne am Wasser Singapurer Bands kostenlos auf. Rechts hinter dem Gebäude ist ein Freiluftmarkt, wo die Regierung die besten Hawker-Restaurants Singapurs versammelt hat. Hier können Sie für ein paar Dollar unter dem Sternenhimmel der Tropennacht essen.
  • 1
    Elgin Bridge

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Elgin Bridge ist eine Bogenbrücke für Fahrzeuge über den Singapore River in Singapur. Sie übe...

  • 2
    Statue des Stadtgründers Sir Thomas Stamford Raffles

    0 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 3
    ACM at Empress Place

    2 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 4
    Cavenagh Bridge

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die Cavenagh Bridge ist eine Schrägseilbrücke über den Singapore River in Singapur. Sie erstreckt...

  • 5
    Esplanade

    3 Stimmen

    Theater / Oper

zurück zum Anfang

Kommentare zu Romantisches Singapur

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst