Jerusalem Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Jerusalem

2 Stimmen

24 Stunden in Jerusalem

erstellt von Gast am 2012-01-11

24 Stunden in Jerusalem

Jerusalem ist der Schmelztiegel der Weltreligionen. Juden, Christen und Muslime gleichermaßen verorten in der "weißen Stadt" mitunter die heiligsten Orte ihres Glaubens. Kein Wunder, dass es innerhalb ihrer Mauern von Pilgern und Touristen wimmelt. In die Altstadt Jerusalems einzutauchen, bedeutet in jedem Fall ein Abenteuer.

Die Altstadt betrittst du durch eines der sieben Stadttore (das achte, "goldene", ist seit jeher zugemauert). Das Gewirr in den verwinkelten Gassen wird dich in Atem halten. Wegweiser sorgen aber dafür, dass du früher oder später ans Ziel kommst. Auf öffentliche Verkehrsmittel kannst du im ersten Teil deines Kurztrips verzichten - es liegt alles in Gehdistanz.

Die Klagemauer wirst du nicht übersehen, schon gar nicht am Shabbat, wenn der größte Andrang von Gläubigen herrscht. Du kannst dich ruhig heranwagen, vorausgesetzt, du trägst eine adäquate Kopfbedeckung. Auch über die Bedeutung des Ortes für gläubige Juden solltest du Bescheid wissen. Die Klagemauer ist alles, was ihnen von ihrem zerstörten Tempel übrig geblieben ist - den Römern sei Dank.

Willst du mehr über die Ausmaße und das Aussehen des einstigen Tempelbezirks in Erfahrung bringen, musst du "underground" gehen. Der Hasmonäer-Tunnel bezeichnet ein System aus unterirdischen Gängen, die sich entlang der Klagemauer erstrecken. Ein echter Geheimtipp!

Um auf den Tempelberg zu gelangen, musst du dich an die relativ kurzen Zugangszeiten halten, und mit strengen Sicherheitskontrollen Seitens der israelischen Security rechnen.

Mit dem Felsendom hat es die Heilsgeschichte wirklich gut gemeint. Er steht nicht nur an der Stelle der biblischen Opferstätte Abrahams und des Großen Tempels, auch der Prophet Mohammed sprang just an dieser Stelle mit seiner Stute in den Himmel. Kein Wunder, dass der Tempelberg für alle drei Weltreligionen von erheblicher Bedeutung ist. Der Felsendom mit seiner markanten Goldkuppel repräsentiert allerdings islamische Baukunst in Vollendung. Die Al-Aqsa Moschee im südlichen Bereich des Tempelbergs ist Jerusalems größte Moschee und ebenfalls eines der größten Heiligtümer der Muslime.

Spaziere nun durch das Jüdische Viertel - ein nach alten Vorlagen bis hin zur Römerzeit rekonstruierter Bezirk Jerusalems, in dem etwa 700 jüdische Familien wohnen.

Der Souq hingegen - die quirligen Basargassen der Stadt - befindet sich fest in arabischen Händen. Falls du nicht nur hindurchschlendern, sondern auch etwas erwerben willst, solltest du zumindest Grundkenntnisse im Feilschen besitzen.

Was den Muslimen der Felsendom, das ist den Christen die Grabeskirche. Der kompliziert angeordnete Kirchenkomplex umschließt einen Teil des Bergs Golgatha, auf dem Christus seinen Opfertod am Kreuz erlitten hat, zu Grabe getragen wurde, und gläubigen Christen zufolge auferstanden ist.

Östlich der Altstadt liegt der Ölberg, unter dessen Olivenbäumen Christus sein Martyrium erwartete. Im Judentum indes wartet man immer noch auf den Messias - seine Ankunft soll plangemäß genau hier stattfinden.

Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem liegt etwas außerhalb der Altstadt am Herzlberg und sollte Bestandteil jeder Jerusalem-Städtereise sein. Ob ein 24-Stunden-Kurztrip tatsächlich ausreicht, um sich der Materie gebührend zu widmen und das Gesehene zu verdauen, musst du aber selbst entscheiden. Der Eintritt ist übrigens kostenlos.

Auch wenn die Clubs- und Kneipendichte durchaus Luft nach oben lässt - ausgehen kann man auch in Jerusalem allemal. Der Artel Jazz Club zum Beispiel ist ein beliebter Treff für Liebhaber guter Live-Musik.
  • 1
    Jerusalemer Altstadt

    7 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Alle drei monotheistischen Weltregionen verehren dieses heilige Stueck Erde im Heiligen Land. Die ...

  • 2
    Klagemauer

    16 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die 48m lange und 18m hohe Mauer aus mächtigen Kalksteinquadern wird von den Juden „westliche Mau...

  • 3
    Hasmonäer-Tunnel

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 4
    Felsendom

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Kein Ort der Welt verdeutlicht so sehr den gemeinsamen Nenner von Judentum, Christentum und dem I...

  • 5
    Al-Aqsa-Moschee

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Die al-Aqsa-Moschee (arabisch المسجد الأقصى al-masdschid al-aqsa, DMG al-masǧid al-ʾaqṣā ‚die fer...

  • 6
    Yad Vashem

    9 Stimmen

    Museum / Galerie

    Die nationale Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem ist die weltweit bedeutendste Institution ihrer A...

  • 7
    Jüdisches Viertel von Jerusalem

    6 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Das Jüdische Viertel von Jerusalem (hebräisch הַרֹבַע הַיְהוּדִי, HaRova HaYehudi, arabisch حارة ...

  • 8
    Der Souk (Bazar)

    3 Stimmen

    Geschäft

    Jerusalems Bazar erstreckt sich über das christliche und moslemische Viertel der Altstadt. Als ei...

  • 9
    Grabeskirche

    8 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Diese Kirche ist mehr als 1.500 Jahre alt und wird heute von der Östlich Orthodoxen und der Katho...

  • 10
    Ölberg

    10 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Ölberg (hebräisch הר הזיתים Har haSetim; arabisch جبل الزيتون Dschabal az-Zaitūn, beides Oliv...

  • 11
    Artel Jazz Club

    2 Stimmen

    Club

    Der erste Jazzclub in Jerusalem ist eine großartige Adresse für alle Fans von Live-Musik.

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Jerusalem

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst