Auckland Tripguru-Guides

Gratis Tripguru-Guide für Auckland

2 Stimmen

24 Stunden in Auckland

erstellt von Gast am 2017-03-17

24 Stunden in Auckland

Das Herz der Segelsport-verrückten "City of Sails" (Stadt der Segel) schlägt am Wasser des Hafenviertels, doch vermag es, Auckland als einzige Metropole Neuseelands auch wirklich urbanes Flair zu bieten. Vorausgesetzt man legt überhaupt Wert darauf. Denn selbst in der größten Stadt der Vulkaninsel muss auf Naturerlebnisse nicht verzichtet werden - lebhafte Viertel zum Flanieren, Shoppen und Party-Feiern sprechen zusätzlich für einen Kurztrip ans schöne Ende der Welt.

Starte deine Tour an der markantesten Erhebung der Auckland-City-Skyline. Der Sky Tower verschafft dir auf seiner luftigen Besucherplattform einen imposanten ersten Ausblick über die Stadt.

Begib dich dann in die sehenswerte Auckland Art Gallery, die sich eigentlich aus zwei Ausstellungshäusern zusammensetzt. Die Old Gallery (in einem prunkvollen historischen Gebäude untergebracht) zeigt vor allem Gemälde, die den Alltag Neuseelands zur Zeit der ersten europäischen Siedler thematisieren. In der New Gallery ist zeitgenössische Kunst untergebracht. Das nette Museumscafé gibt Gelegenheit zu einer ersten Verschnaufpause.

An der Rückseite der Art Gallery liegt der vor allem bei den Studenten der nahen Auckland University beliebte Albert Park. Spazier ein Stück seine verschlungenen Wege entlang und bestaune die Feigenbäume.

Weiter geht’s ins Hafenviertel und zum Viaduct Basin. Das große Wasserbecken ist heute ein recht exklusives Wohngebiet in Auckland, doch du triffst hier auch auf viele Restaurants und Cafés. Während des America’s Cups im Jahr 2000 bevölkerten tausende Schlachtenbummler den Viaduct Basin - Neuseelands Team konnte in diesem Jahr (wie auch schon im Jahr 1995) die berühmteste Segelregatta der Welt für sich entscheiden.

Alles über Segelboote und die restliche Seefahrtsgeschichte Neuseelands erfährst du im National Maritime Museum direkt am Viaduct Basin - ein Must-Visit jeder Auckland-Städtereise.

Das Hafenviertel ist klarerweise auch ein gutes Pflaster, um in Auckland richtig gut Fisch zu essen. Das Swashbucklers am Yachthafen gehört zu den beliebtesten Fischlokalen der Stadt. Auf dem nahen Auckland Fish Market gibt’s die Meeresfrüchte vielleicht nicht ganz so stilvoll serviert - sie schmecken deshalb aber nicht schlechter.

Wenn du auf der Suche nach Auckland-Souvenirs bist, wirst du vielleicht in den Kunsthandwerks-Läden des Victoria Park Market fündig werden (am Wochenende großer Flohmarkt!).

Mach dich dann zu den Vulkanhügeln rings um die Stadt auf. Nur wenige Kilometer vom City-Center kommst du etwa auf dem Mt. Eden zu einer geballten Ladung neuseeländischer Natur und zu einem atemberaubenden Blick über die Stadt und den Manukau Harbour. Noch bekannter, aber etwas weiter südlich gelegen, sind der One Tree Hill und Cornwall Park.

Beide Erhebungen dienten dem Volksstamm der Maori als Befestigungsanlagen - mehr über die Geschichte und Kultur der Polynesier gibt es im Auckland Museum zu entdecken. Ein Abstecher in Kelly Tarlton's Underwater World lohnt ebenfalls: dort lässt sich dank Acryltunnel durch die Unterwasserwelt Neuseelands spazieren.

Kam das Shopping bisher zu kurz, ist der Stadtteil Parnell eine heiße Empfehlung. Aucklands "kreatives Viertel" hat aber eigentlich für jeden was zu bieten. Neben Läden, Fashion-Stores und Farmer-Markets triffst du hier auch auf Restaurants, Cafés und Kunstgalerien.

Parnell ist selbst für eine Kneipen-Tour der richtige Ort in Auckland. Als weiteres Zentrum des Nachtlebens gelten die Waterfront und das America’s Cup Village. Ein beliebtes Evergreen des Auckland-Nightlifes (wenn auch recht düster mit allerlei Totenschädeln geschmückt) ist die rockige Papa Jacks Voodoo Lounge unweit des Hafens.
  • 1
    Sky Tower

    20 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Der Sky Tower ist ein Aussichts- und Fernmeldeturm in Auckland, Neuseeland. Mit seiner lichten Hö...

  • 2
    Auckland Art Gallery

    2 Stimmen

    Museum / Galerie

    Die Auckland Art Gallery teilt sich in zwei Ausstellungsgebäude, und ergibt in Summe die größte K...

  • 3
    All in german

    1 Stimmen

    Park / Zoo

    Schöner Park an der Rückseite von Art Gallery und Auckland University. Wo sich früher eine befest...

  • 4
    Viaduct Basin

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Den einstigen Industriehafen säumen heute teure Appartements und Restaurants. Berühmtheit erlangt...

  • 5
    New Zealand Maritime Museum

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

  • 6
    Swashbucklers

    1 Stimmen

    Restaurant

  • 7
    Victoria Park Market

    5 Stimmen

    Geschäft

    Der flache, von englischen Platanen (zur Eröffnung 1905 gepflanzt) eingesäumte Park wird vor alle...

  • 8
    Mount Eden

    4 Stimmen

    Berg/Hügel

    Mount Eden (Māori: Maungawhau, „Berg des Whau-Baumes“) ist der Name eines Schlackenkegels in Auck...

  • 9
    Auckland War Memorial Museum

    1 Stimmen

    Museum / Galerie

    Das Auckland War Memorial Museum, kurz auch: Auckland Museum (Māori: Tamaki Paenga Hira), ist das...

  • 10
    Kelly Tarlton’s Sea Life Aquarium

    4 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

    Kelly Tarlton’s Sea Life Aquarium (früher Kelly Tarlton’s Underwater World) ist ein Museum und Aq...

  • 11
    Parnell Road & Village

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 12
    America's Cup Village

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

zurück zum Anfang

Kommentare zu 24 Stunden in Auckland

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst