Tulln an der Donau Tripguru-Guides

4 Stimmen

Zwei Donau-Garten-Kunst-Tage in Tulln

erstellt von tripwolf am 2014-11-06

Zwei Donau-Garten-Kunst-Tage in Tulln

Tulln liebt das Wasser. Die Donau mit der prächtig gestalteten Donaulände ist nur einen Katzensprung vom belebten Stadtzentrum entfernt. Hier lässt es sich wunderbar am Strom entlang spazieren – oder mit dem Rad entlang gleiten – und diverse Boote beobachten. Das wohl bunteste ist im Gasthafen angelegt – mit der hölzernen „Regentag“ schipperte Malerfürst Hundertwasser einst bis nach Neuseeland. Die Vielfalt der Wasserlandschaften macht Tulln auch andernorts zu einem Freizeitparadies. Von der weitläufigen Erholungslandschaft im Aubad im Osten bis zum idyllischen Wasserpark im Westen. Auf seinen von Dickicht gesäumten Wasserwegen lässt sich ein abenteuerlicher Kanu-Ausflug oder eine romantische Bootsfahrt bei Vollmond unternehmen.

Urwüchsiger Auwald, vielfältige Grünanlagen, Gärtnereien und Floristen in der ganzen Stadt – neben dem Wasser schlägt Tullns Herz fürs Grüne. Bereits zweimal wurde es als eine der schönsten Blumenstädte Europas ausgezeichnet. Hauptattraktion für Besucher ist die Garten Tulln, Europas erste Freiluft-Gartenschau mit 60 originellen Schaugärten und einem 30m hohen Baumwipfelweg. Ein Stück weiter südlich, auf dem Gelände der Baumschule Praskac, grinst Schaulustigen die 9m hohe PrasKatz – eine einzigartige Blumenskulptur aus 12.000 Pflanzen – entgegen.

Auch Kunst- und Kulturinteressierte gehen in Tulln nicht leer aus – im Gegenteil! Das kulturelle Erbe der einstigen Römer- und Babenbergerstadt liegt in Gehdistanz und kann bei einem Bummel zu Fuß oder mit dem Fahrrad bequem erkundet werden. Der bis unter das Dach originale Römerturm etwa zählt zu den wenigen komplett erhaltenen antiken Bauwerken des Landes. Auch Tullns normannisch inspirierter Karner aus dem 13. Jahrhundert sucht in Österreich seinesgleichen.

Und: In Tulln wurde ein Jahrhundertkünstler geboren! 11 Jahre – mehr als ein Drittel seines Lebens – verbrachte Egon Schiele in seiner Heimatstadt. Als Sohn des Tullner Bahnhofvorstehers wuchs er neben Bahngleisen und mit dem Klang von Lokomotiven auf – das authentisch rekonstruierte Geburtshaus am Hauptbahnhof steht neuerdings Besuchern offen. Mehr über Schieles Tullner Kindheit und Familie, seine ersten Versuche als Künstler und seine Zeit in Untersuchungshaft kann im Schiele Museum erfahren werden. Die in den originalen Räumen des früheren Bezirksgefängnisses untergebrachte Ausstellung strahlt eine mystische Atmosphäre aus – ein Muss für alle Schiele-Fans.

Abends zieht es die Tullner dann wieder ans Wasser. Bei einem gemütlichen Picknick am Donauufer kann der Sonne beim Untergehen zugesehen werden. Auf der Donaubühne – Europas größter Flussbühne – finden den ganzen Sommer über stimmungsvolle Konzerte statt.

Ein Vorschlag, wie man das vielfältige Tulln-Programm am besten auf zwei Tage aufteilt, findet sich auf den folgenden Seiten. Tag 1 beginnt am Hauptplatz, Tag 2 mit einem Besuch des Hundertwasser-Schiffs „Regentag“. Viel Vergnügen!

Alle weiteren Auskünfte und Tipps erhalten Sie in der Informationsstelle der Tourismus-Info Tulln am Minoritenplatz, nahe der Donau.
  • 1
    Historischer Hauptplatz

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 2
    Donaulände & Minoritenkirche

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 4
    Egon-Schiele-Museum

    4 Stimmen

    Museum / Galerie

    Bring den Ort mit einem Satz auf den Punkt

  • 5
    Torte & Kaffee

    2 Stimmen

    Café

  • 6
    Aubad

    6 Stimmen

    Gewässer

    Das Aubad ist ein 50.000 m² großer künstlicher See in den Donauauen zwischen dem rechten Donauufe...

  • 7
    Donaubühne

    6 Stimmen

    Veranstaltungsort

  • 8
    Sonnenuntergang Donaulände

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 9
    Nibelungenbrunnen

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 10
    Hundertwasser-Schiff Regentag

    5 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 11
    MS Stadt Wien

    2 Stimmen

    Sightseeing Tour

  • 12
    Römerturm

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 13
    Marc Aurel-Reiterstatue

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 14
    Römermuseum Tulln

    6 Stimmen

    Museum / Galerie

    Das Römermuseum Tulln in Tulln an der Donau (Niederösterreich) widmet sich hauptsächlich der Gesc...

  • 15
    Tullner Karner

    1 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 16
    Einkaufserlebnis am Hauptplatz

    1 Stimmen

    Geschäft

  • 18
    Praskatz

    2 Stimmen

    Sehenswürdigkeit

  • 21
    Die Chill Au

    1 Stimmen

    Park / Zoo

zurück zum Anfang

Kommentare zu Zwei Donau-Garten-Kunst-Tage in Tulln

  • Du bist momentan nicht eingeloggt. oder registriere dich um eine Bewertung zu schreiben.

    MEIN TRIP-PLANER

    0

    Ort hinzugefügt zu

    Wie du deinen Trip planst